Lisa Bäck

Geboren 1964, seit 1983 freischaffende Künstlerin
Bilder - Objekte , Art - Couture

MITGLIEDSCHAFTEN
Berufsvereinigung bildender Künstler
Art - Austria
Wr. Neustädter Künstlervereinigung
Gruppe Linum
Kulturvernetzung NÖ

STATEMENT ZUR ARBEIT
Die vielseitige Künstlerin versteht es meisterhaft, die Malerei mit den Besonderheiten textiler Strukturen zu verknüpfen. Ihre Arbeiten sind aussagekräftig und sensibel zugleich und verleiten den Betrachter, nicht nur zu sehen sondern auch zu be - greifen.
Der Mensch - vor allem sein Denken und Fühlen - und die Natur sind Kernthemen ihrer Werke.

ARBEITSBESCHREIBUNG
Künstlerische Gestaltung textiler Werkstoffe in Anwendung von Malerei, Monotypie, Marmorieren, Shibori, Arashi, Twisten und Veränderung von textilen Oberflächen (z.B. Ätztechnik). Dabei entstehen Bilder, Objekte und Stoffunikate für Bekleidung, Raumgestaltung und Accessoires.

DAS SCHAFFEN VON LISA BÄCK umfasst 2 Bereiche:
Großformatige Bilder und Textile Objekte, welche Räumen durch die Leuchtkraft der Farben und den Glanz textiler Oberflächenstrukturen ein besonderes Flair verleihen,
sowie Art-Couture, ein von Bäck entwickeltes Konzept, um textile Kunst durch meisterhafte näherische Verarbeitung tragbar zu machen.
Wer immer ihr Atelier besucht, kann sich dem sinnlichen Eindruck von Form und Farbe nicht entziehen.

Zahlreiche Ausstellungen und Projekte

Kontakt

Adresse: Neudörflerstr. 108, 2700 Wiener Neustadt (Atelier)
Telefon: 0664 / 4536048
E-Mail: E-Mail an die Künstlerin
Web: www.lisabaeck.com

Werkauswahl

Medidation         Universum Spiel mit Licht und textilen Strukturen
Persönlich Out oft he Darků Strukturen
2002 "Medidation" 100 x 100 cm, Ätzung u. Malerei auf Seidensamt
2002 "Universum" 135 x 135 cm, Mischtechnik auf Crepe de Chine
2003 "Spiel mit Licht u. textilen Strukturen" 135 x 180 cm, Ätzung u. Malerei auf Seidensamt
2004 4-teiliger Zyklus "Persönlich" 135 x 300 cm, Ätzung u. Malerei auf Seidensamt
2005 "Out oft he Darků" 100 x 100 cm, Ätzung u. Malerei auf Seidensamt
2005 "Strukturen" I u. II, je 100 x 100 cm, Ätzung u. Malerei auf Seidensamt